facebook_pixel
 

Apfel

Apfel"An Apple a day keeps the doctor away!"

Stimmt! Äpfel enthalten viele Mineralien und auch das seltene Pektin. Pektin ist ein prima Futter für Darmbakterien, die für die allgemeine Gesundheit essenziell sind. Aber Forscher fanden auch heraus, dass es den Blutzuckerspiegel konstant hält, sodass das Hungergefühl länger auf sich warten lässt.

Wer regelmäßig Äpfel isst, versorgt sein Immunsystem mit wertvollen B-, C- und E-Vitaminen sowie mit Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

Daneben kann der Verzehr von Äpfeln die Cholesterinwerte verbessern und das Risiko für Schlaganfälle senken, sie schützen vor Herz-Kreislauferkrankungen und schmecken dabei einfach nur lecker!

Du willst mehr Vitalität, Energie & Fokus im Alltag?


Trage dich ein & sicher dir jetzt 10 leckere & einfache Paleo-Frühstücksrezepte.