Vegetarisch

Paleo und vegeratisch: Geht das? Du musst nicht jeden Tag Fleisch verzehren, auch wenn du eigentlich wenigstens Fisch als geeignete Proteinquelle verwenden solltest. Nur über pflanzliche Nahrung wirst du deinen kompletten Nährstoffbedarf nicht abdecken. Als Zwischenmahlzeit eignet sich am besten ein Salat, eine Suppe oder ein grüner Smoothie. Als Sättigungsbeilage eignen sich übrigens alle Wurzelgewächse wie Cassave oder beispielsweise die Süßkartoffel. Ab und zu vegetarisch zu essen wird dir nicht schaden, solange du dich weiterhin an die Paleo Ernährung hälst. Kein Weizen, keine Bohnen, keine Milch und andere ungünstige Lebensmittel.

Du willst mehr Vitalität, Energie & Fokus im Alltag?


Trage dich ein & sicher dir jetzt 10 leckere & einfache Paleo-Frühstücksrezepte.