Zucchini-Nudeln mit Hühnchen und Pilzen
Portionen Vorbereitung
2Portionen 30
Kochzeit
15-20
Portionen Vorbereitung
2Portionen 30
Kochzeit
15-20
Zutaten
Zucchini-Nudeln:
Sauce:
Anleitungen
  1. Für die „Nudeln“ die Zucchinis je nach Belieben waschen oder schälen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten.
  2. Anschließend die Zucchini-Nudeln in eine große Schüssel geben und mit Meersalz besprinkeln und für etwa eine halbe Stunde beiseite stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Hühnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden, Champignons waschen und in Scheiben schneiden sowie den Speck in Würfel schneiden.
  4. Anschließend die Sauce zubereiten. Hierzu die Zutaten für die Sauce in einen Mixer geben und pürieren.
  5. Nun die Sauce in einen Topf geben und bei niedriger Hitze kochen.
  6. Den Speck und das Hühnchen und in einer Pfanne mit etwas Ghee braten.
  7. In der Zwischenzeit die Nudeln aus der Schüssel nehmen und mit einem Küchentuch bzw. Küchenpapier abtupfen, sodass sie nicht mehr feucht sind.
  8. In einer weiteren Pfanne bei mittlerer Hitze Zucchininudeln und Champignons mit etwas Ghee sautieren und dabei häufig umrühren bis die Nudeln „al dente“ sind.
  9. Zum Servieren Nudeln mit den Champignons auf die Teller verteilen, das Hühnchen mit dem Speck hinzugeben und die Soße darüber geben.