Paleo Tortilla mit Lachs
Portionen Vorbereitung
4Portionen 45
Kochzeit
10-15
Portionen Vorbereitung
4Portionen 45
Kochzeit
10-15
Zutaten
Für den Lachs:
Für die Tortillas:
Für die Avocadocreme:
Anleitungen
  1. Bis auf den Lachs und das Öl alle Zutaten für den Lachs in eine flache Schüssel geben und verrühren.
  2. Den Fisch in die Marinade legen und mehrmals darin wenden, sodass er von allen Seiten gut bedeckt ist.
  3. Den Lachs abgedeckt für ca. 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Karotten und Gurke raspeln und die Avocadocreme zubereiten.
  5. Für die Avocadocreme Zwiebeln fein würfeln, Chilischoten in schmale Ringe schneiden und Limettensaft auspressen.
  6. Die Zutaten für die Avocadocreme in eine Schüssel geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gut verrühren.
  7. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  8. Die Zutaten für den Tortillateig in einer Schüssel verrühren und den Teig in 8 gleich große Portionen teilen und daraus Kugeln formen.
  9. Die Kugeln nacheinander zwischen zwei Backpapierstücke legen und mit dem Nudelholz zu etwa 3 mm dicke Fladen ausrollen.
  10. Die Tortillas vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 18 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  11. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und den Lachs darin 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite braten.
  12. Den Lachs in 8 Stücke schneiden und auf den Tortillas zusammen mit Gurke, Karotten und Avocadocreme anrichten.