Paleo Putenpfanne mit Zucchini und Tomaten

Paleo Putenpfanne mit Zucchini und Tomaten

In German | Von - 1 kommentare
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 4
Sie:
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Ergibt
2 Portionen
Schwierigkeit

Nach einem anstrengenden Krafttraining kann die Paleo Putenpfanne deinen Eiweißbedarf decken.

Denn ohne Eiweiß ist es schwer, Muskeln aufzubauen. Eiweiß fördert die Regeneration und repariert beschädigte Muskelzellen.

Das in diesem Rezept verwendete Putenbrustfilet ist der magerste Teil der Pute und enthält viel Eiweiß und wenig Fett.

Paleo Putenpfanne mit Zucchini und Tomaten
Stimmen: 6
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
15
Paleo Putenpfanne mit Zucchini und Tomaten
Stimmen: 6
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
15
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  3. Zucchini putzen, waschen und fein würfeln.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin für 3-4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne herausnehmen.
  5. Zwiebeln und Zucchini in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Tomatenmark kurz mit anschwitzen und passierte Tomaten hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  7. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln, Fleisch wieder hinzufügen.
  8. Basilikum waschen und etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein schneiden und in die Soße geben.
  9. Mit Balsamicoessig abschmecken, Geschnetzeltes anrichten und mit übrigem Basilikum garnieren.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  3. Zucchini putzen, waschen und fein würfeln.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin für 3-4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne herausnehmen.
  5. Zwiebeln und Zucchini in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Tomatenmark kurz mit anschwitzen und passierte Tomaten hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  7. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln, Fleisch wieder hinzufügen.
  8. Basilikum waschen und etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein schneiden und in die Soße geben.
  9. Mit Balsamicoessig abschmecken, Geschnetzeltes anrichten und mit übrigem Basilikum garnieren.

Du willst mehr Vitalität, Energie & Fokus im Alltag?


Trage dich ein & sicher dir jetzt 10 leckere & einfache Paleo-Frühstücksrezepte.

Avatar
Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
1 kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.