Lammfilet mit Granatapfelsauce
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20
Kochzeit
20
Zutaten
Anleitungen
  1. Den grünen Pfeffer im Mörser zerstoßen, die Hälfte der Thymianblättchen fein hacken, evtl. noch ein paar Zweige zum Anrichten beiseite legen.
  2. Den fein gehackten Thymian und ½ TL grünen Pfeffer mit 1 EL Olivenöl mischen und die Lammfilets darin etwa 30 Minuten marinieren.
  3. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Anschließend die Granatäpfel wie Orangen auspressen und den Saft in einen Saucentopf geben mit ½ TL grünem Pfeffer und Oregano erhitzen, mit Pfeilwurzelstärke andicken und 10 bis 12 Minuten köcheln lassen, die restlichen Thymianblätter hinzufügen und optional mit ein wenig Honig süßen.
  5. Die Lammfilets im restlichen Olivenöl von jeder Seite etwa 2 Minuten braten.
  6. Das Fleisch pfeffern und salzen, zum Servieren auf das Rucolabett legen, die Sauce über das Fleisch geben und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und mit Thymianzweigen dekorieren.