Kürbispfanne mit würzigen Hähnchenkeulen
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
40
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15
Kochzeit
40
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hähnchenkeulen in die Marinade aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer geben und kalt stellen.
  2. Kürbis waschen, in Spalten schneiden und diese halbieren.
  3. Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  4. Zwiebeln schälen und vierteln sowie Knoblauch schälen und andrücken.
  5. Ghee in einem Schmortopf erhitzen und die Hähnchenkeulen von beiden Seiten scharf anbraten und herausnehmen.
  6. Nun wieder etwas Ghee in den Topf geben und darin Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter, die Hälfte des Thymian und Süßkartoffeln bei starker Hitze anbraten und mit Pfeffer würzen.
  7. Nun mit 250 ml Geflügelbrühe ablöschen und diese auf die Hälfte durch das Kochen reduzieren.
  8. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  9. Jetzt die Hähnchenkeulen und die restliche Geflügelbrühe in den Schmortopf geben und im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene für 20 Minuten garen.
  10. Danach die mit Salz und Pfeffer gewürzten Kürbisspalten in den Schmortopf zugeben und für weitere 20 Minuten garen lassen.
  11. In der Zwischenzeit die restlichen Thymianblätter abzupfen und fein hacken und die Trauben halbieren.
  12. Wenn das Essen gar ist, vor dem Servieren die Thymianstiele, Knoblauch und Lorbeerblätter entfernen sowie die Thymianblätter und die Trauben hinzugeben.