Garnelen-Bratlinge mit Kokos-Curry-Dip
Portionen Vorbereitung
12Bratlinge à 40 g 20
Kochzeit
5-10
Portionen Vorbereitung
12Bratlinge à 40 g 20
Kochzeit
5-10
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Garnelen schälen und auf einem Küchenpapier trocknen.
  2. Die Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chilischote in feine Würfel schneiden und den Koriander hacken.
  3. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin anschwitzen, Currypaste zufügen und glattrühren. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. 100 g Garnelen mit einer Prise Salz und dem Eiweiß grob pürieren.
  5. Die übrigen Garnelen mit einem Messer grob hacken und die angeschwitzten Zutaten sowie den Koriander unterheben.
  6. Die Garnelenmasse zu 40-g-Portionen abwiegen und mit leicht angefeuchteten Händen zu kleinen Bratlingen formen.
  7. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge da­rin von beiden Seiten anbraten.
  8. Für den Dip die Kokosmilch mit dem Limettensaft und -abrieb mischen und mit Currypulver und Koriander abschmecken.
  9. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Curry-Dip in eine Schüssel füllen und mit Lauchzwiebeln garnieren.