Cookie Dough Bites
Portionen Vorbereitung
8-12Kugeln 20Minuten
Wartezeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
8-12Kugeln 20Minuten
Wartezeit
30Minuten
Zutaten
Fruchtfüllung
Schokoladenüberzug
Anleitungen
  1. Himbeeren mit einem kleinen Schuss Wasser in einem Topf auf dem Herd aufkochen. Größere Beerenstücke mit Hilfe einer Gabel grob zerdrücken.
  2. Ahornsirup & Vanille hinzugeben. 

  3. Johannisbrotkernmehl zum Andicken dazufügen & unterrühren. Es macht das ganze „marmeladig“. Optional kann es ganz weggelassen werden oder du verwendest Chiasamen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen & die Himbeerfüllung abkühlen lassen.
  5. Für den Cookie Dough Cashewmus, Maulbeeren, Kokosmehl, Ahornsirup & Salz in den Hochleistungsmixer geben.
  6. Etwa 4, 5 Esslöffel Wasser hinzufügen & mixen. Beginne lieber mit weniger Wasser & gib ggf. später mehr dazu. Der Teig sollte durchgemixt, aber nicht zu fein sein. Kleine Stückchen & der Crisp der getrockneten Maulbeeren sind gewollt.
  7. Den Teig kurz zum Kühlen in den Tiefkühler stellen. Währenddessen die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  8. Den gekühlten Cookie Dough mit den Händen zu Kugeln formen. Eine kleine Mulde pro Kugel hineindrücken, etwas Himbeerfüllung hineingeben & vorsichtig mit den Fingern den Teig darum verteilen. Nochmals rollen & beiseite legen.
  9. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Anschließend die fertigen Kugeln komplett mit geschmolzener Schokolade überziehen.
  10. Zum Festwerden ca. 30 Minuten kühlen.