facebook_pixel
 

Ist Käse paleo?

  Grauzone  

Milchprodukte sind zwar bedenklich, viele Menschen reagieren jedoch unterschiedlich darauf. Isst man Milchprodukte, dann sollte man auf die folgenden Dinge achten:

Am besten kauft man sie immer roh (gibt es nur selten zu kaufen), artgerecht gehalten (die Kuh war auf der Weide und hat kein Getreide gefressen, sondern Gras), mit maximal viel Fett (Fett ist nicht schlecht und fast all die Vitamine sind fettlöslich. Beim Prozess der Entfettung kommen neue Toxine in die Milch) und am besten so weit wie möglich fermentiert.

Fermentierte Milch ist z.B. Käse. Je länger der Käse gereift ist, desto mehr fermentiert ist er. Bakterien fressen beim Fermentieren den Milchzucker und machen diesen dadurch unschädlich. Nach 6 Monaten Reifung ist keine Laktose mehr im Käse enthalten.

Du willst mehr Vitalität, Energie & Fokus im Alltag?


Trage dich ein & sicher dir jetzt 10 leckere & einfache Paleo-Frühstücksrezepte.