facebook_pixel
 
Der Lubrikator oder White Smoothie

Der Lubrikator oder White Smoothie

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Vorbereitung
5 Minuten
Ergibt
1 Portionen
Schwierigkeit

Smoothies können eine gute Ergänzung zum täglichen Gemüseverzehr bieten! Wenn du jetzt denkst, du findest hier den chlorophyllgeladenen, tief grünen Smoothie, dann lies nochmal die Überschrift. Lubrikator bedeutet eigentlich „Schmiermittel“ und wurde vom Amerikaner Aajonus Vonderplanitz geprägt. Wer also noch immer meint, Paleo sei ein Trend, der sollte sich mal das Buch von ihm aus dem Jahre 1997 „We want to live“ gönnen.

Grüne Smoothies liefern uns viel Chlorophyll, Ballaststoffe, Vitamine & Co. Der weiße hingegen kostbare rohe  Proteine und gesättigte Fettsäuren.

Benefits der Lubrikatoren

1.) unterstützen die Entgiftung

Wie denn das? Chlorophyll wird doch immer so hoch gelobt! In unserer heutigen Zeit sind wir vielen Umweltgiften ausgesetzt (aus dem Wasser, der Luft, selbst im Wald durch Fallwinde werden Herbizide, Pestizide und Abgase dort hin transportiert, in Kleidung und vieles mehr). Viele der Toxine sind fettlöslich (Toxine, Schwermetalle & Co)  und können von gesättigten Fettsäuren gebunden und transportiert werden.

2.) liefert wichtige Fette

Fette sind nicht gleich schlecht, wie es so oft abgetan wird! Hier ein paar Funktionen von Fettsäuren!

  • liefern EnergieAusgangssubstanz für Hormone (Steroidhormone  – zum Beispiel Cortisol oder Testosteron)
  • wichtig für unsere Zellmembran: Alle tierischen Zellen (also auch unsere) sind aus Phospholipiden aufgebaut. Im Grunde bestehen diese aus einer Phosphatgruppe und zwei Fettsäuren. In der Zellmembran findest du alle Arten der Fettsäuren wieder. Erst diese Mischung gibt den Zellen Flexibilität und Stabilität.
  • Isolation & Schutz: alle Organe sind von einer natürlichen Fettschicht umgeben. Schützt gegen Stöße und Verletzungen.
  • Isolation von Nerven: Wie eine Isolation eines Kabels (Myolinschicht) schützt auch dieses unsere Nerven.
  • Transport: Kennst du die fettlöslichen Vitamine? Merksatz ist EDEKA – E, D (ist ein Vitamin mit hormonähnlicher Wirkung), K, A
  • Verdauung: Um Fette zu verdauen, benötigen wir Fette. Klingt komisch? Unsere Galle, welche in der Leber gebildet wird, besteht ua. aus Lipiden, Phospholipiden und Cholesterin.
  • Geschmack: viele Aromastoffe sind lipophil – sie binden sich sehr gut mit Fetten

3.) liefert kostbares Omega 3 und Protein

Proteine sind für jegliche Zellen (nicht nur für Muskeln) und Stoffwechselvorgänge wichtig. Eier liefern diese. Gleiches gilt für Omega 3, eines der mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Wenn man von Omega 3 liest, wird einem oftmals verheimlicht, um welche Form es sich vom Omega 3 handelt. Man unterscheidet zwischen pflanzlichen und tierischen O3 und ist wichtig für unsere Zellen, Gefäße, Gehirn, Augen und vieles mehr. Omega 3 kann oxidieren (wird zerstört durch Hitze, Licht und Sauerstoff), daher sollte man Eier nur weich bzw. wachsartig genießen). Bei rohen Eiern spielt das keine Rolle. Allerdings spielt die Haltung der Hühner eine große Rolle. Es ist essentiell, was das Huhn zu fressen bekommt und wie sein Biotop beschaffen ist. Das spiegelt sich dann auch im Ei wieder!

So, nun aber zum Rezept! Im Grunde gibt es ein Basisrezept! Alternativ zu Eiern kannst du auch Hanfsamen nehmen!

Der Lubrikator oder White Smoothie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 5
Portionen Vorbereitung
1 5
Der Lubrikator oder White Smoothie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 5
Portionen Vorbereitung
1 5
Zutaten
  • 1 EL Kokosnussmus es geht auch Kokosnussöl
  • 3 Eier mindestens Bioqualität
  • 1 Prise Salz am besten farbiges (zum Beispiel Himalayasalz)
  • 1 Prise Vanille
  • 1 halbe Zitrone Bio
  • 1 TL Honig am besten dunkel und regional/bio
Portionen:
Einheiten:
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

  • 1 EL Kokosnussmus  es geht auch Kokosnussöl
  • 3 Eier  mindestens Bioqualität
  • 1 Prise Salz  am besten farbiges (zum Beispiel Himalayasalz)
  • 1 Prise Vanille
  • 1 halbe Zitrone  Bio
  • 1 TL Honig  am besten dunkel und regional/bio
Ergibt:
Einheiten:

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Carsten Wölffling
Über den Autor
Carsten ist Paleo Lifestyle Coach, barfüßiger Sporttherapeut und Biohacker und beschäftigt sich seit 2013 mit verschiedenen Facetten des Biotops des Menschen und auf welchen Wegen er kompensiert. Ein Hobby ist es, Fortbildungen zu besuchen und praktische Wege der natürlichen Optimierung zu finden. Er ist Gründer von Functional Basics und Initiator des Leipziger Gesundheitsstammtisches "Health Meeting Leipzig" und seine Devise ist: "natürliche Gesundheit für alle da ist". Er lebt den Lifestyle mit Marie in Leipzig und gibt sein Wissen hier, in Coachings, Seminaren & Workshops super gerne weiter.
2 bemerkungen  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Carsten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]