facebook_pixel
 
Thailändischer Gurkensalat

Thailändischer Gurkensalat

In Thai | Von - 1 kommentare
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 3.33
Sie:
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
75 Minuten
Ergibt
2-4 Portionen
Schwierigkeit
Menüfolge:
Rezeptart:

Eine wunderbar frische Beilage oder gesunder und aromatischer Snack für zwischendurch ist dieser süß-saure thailändische Gurkensalat.

Thailändischer Gurkensalat
Stimmen: 3
Bewertung: 3.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2-4 Portionen 10
Kochzeit
75
Portionen Vorbereitung
2-4 Portionen 10
Kochzeit
75
Thailändischer Gurkensalat
Stimmen: 3
Bewertung: 3.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2-4 Portionen 10
Kochzeit
75
Portionen Vorbereitung
2-4 Portionen 10
Kochzeit
75
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Gurken waschen, schälen und in schmale Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit den Gurkenscheiben in eine Schüssel geben, Salzen und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Apfelessig zusammen mit Wasser, Honig und den Chiliflocken in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, von der Herdplatte entfernen und abkühlen lassen.
  4. Die Sauce abschmecken und wenn nötig nachwürzen.
  5. Die Sauce in die Schüssel zu den Gurkenscheiben und den Zwiebeln geben, gut vermengen und im Kühlschrank für weitere 45 Minuten ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren den Salat noch einmal gut mischen.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Die Gurken waschen, schälen und in schmale Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit den Gurkenscheiben in eine Schüssel geben, Salzen und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Apfelessig zusammen mit Wasser, Honig und den Chiliflocken in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, von der Herdplatte entfernen und abkühlen lassen.
  4. Die Sauce abschmecken und wenn nötig nachwürzen.
  5. Die Sauce in die Schüssel zu den Gurkenscheiben und den Zwiebeln geben, gut vermengen und im Kühlschrank für weitere 45 Minuten ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren den Salat noch einmal gut mischen.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
1 kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Der Gurkensalat ist wirklich lecker. Allerdings stören mich immer die rohen Zwiebeln. Ich habe daher die gewürfelten Zwiebeln in das kochende Essigwasser gegeben und zum Schluß die gesalzenen Gurken hinzugefügt. Dadurch ist der Salat bekömmlicher, finde ich.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]