facebook_pixel
 
Süßkartoffelstampf

Süßkartoffelstampf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Ergibt
2 Portionen
Schwierigkeit

Süßkartoffeln zählen zum nähr- und vitalstoffreichsten Gemüse.

Die aus Südamerika stammende Süßkartoffel lässt sich auf die unterschiedlichste Art und Weise zubereiten und schmeckt obendrein auch noch lecker.

Dabei ist die Süßkartoffel, die auch Batate genannt wird, keine Kartoffel. Sie gehört zu den Windengewächsen, während die altbekannte Kartoffel den Nachtschattengewächsen zugehörig ist. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen Süßkartoffel und der üblichen Kartoffel besteht darin, dass beide Knollen sind, die in der Erde wachsen.

Neben Kartoffel und Maniok liegt die Süßkartoffel bei einer weltweiten Ernte von über 120 Millionen Tonnen jährlich auf Platz drei in der Anbau-Hitliste der Wurzel- und Knollengewächse.

Süßkartoffelstampf
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
25
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
25
Süßkartoffelstampf
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
25
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
25
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke vierteln.
  2. Die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben, Salz hinzufügen und für ca. 20 Minuten kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.
  3. Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampf zum Brei verarbeiten.
  4. Mit einer Knoblauchpresse den Knoblauch hinzufügen, mit Chili und Salz abschmecken.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke vierteln.
  2. Die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben, Salz hinzufügen und für ca. 20 Minuten kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.
  3. Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampf zum Brei verarbeiten.
  4. Mit einer Knoblauchpresse den Knoblauch hinzufügen, mit Chili und Salz abschmecken.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]