facebook_pixel
 
Spargel-Frühstückspfanne

Spargel-Frühstückspfanne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 3.5
Sie:
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
15-20 Minuten
Ergibt
2 Portionen
Schwierigkeit

Ich liebe Eier zum Frühstück und ich kann nicht genug von ihnen bekommen. Schließlich lassen sie sich in den unterschiedlichsten Varianten und in den verschiedensten Geschmacksrichtungen zubereiten und sind außerdem auch noch unglaublich gesund.

Zudem sind Eigerichte in der Regel schnell gemacht. Daher landen sie vor allem zum Frühstück immer wieder auf meinem Teller.

Ein Klassiker unter den Eirezepten ist das Rührei. Ich mag es am liebsten zusammen mit Gemüse. Entweder zum Rührei dazu oder eben als Ei-Gemüse-Pfanne.

Zur Spargelsaison kommt bei mir auch schon zum Frühstück Spargel auf den Tisch. Meine Lieblingsvariante ist die köstliche Spargel-Frühstückspfanne mit köstlichen Gewürzen und Kräutern.

Das Rezept ist super, wenn es am Morgen schnell in der Küche gehen muss.

Ich habe grünen Spargel verwendet, da ich ihn aromatischer finde. Außerdem besitzt er wesentlich mehr Vitamin C und Betacarotin (Provitamin A) als der weiße Spargel.

Spargel-Frühstückspfanne (Spargelwoche #1)
Stimmen: 8
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
15-20
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
15-20
Spargel-Frühstückspfanne (Spargelwoche #1)
Stimmen: 8
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
15-20
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 5
Kochzeit
15-20
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zunächst den Spargel putzen und in mundgerechte Stücke schneiden sowie den Dill und den Schnittlauch fein hacken.
  2. Anschließend die Eier in einer mittelgroßen Schüssel aufschlagen und mit einem Schneebesen oder einer Gabel verquirlen, Dill und Schnittlauch hinzugeben.
  3. Nun in einer großen Pfanne das Kokosöl bei mittlerer Hitze schmelzen und den geschnittenen Spargel darin braten.
  4. Den Spargel nach Belieben salzen und bis auf die Basilikumblätter alle restlichen Kräuter und Gewürze hinzufügen und gut verrühren.
  5. Sobald der Spargel bissfest ist, die Basilikumblätter und die Eimasse in die Pfanne geben und stocken lassen.
  6. Mit dem Pfannenwender immer wieder vorsichtig über den Pfannenboden schaben, damit das Ei nicht ansetzt.
  7. Das Rührei kann serviert werden, wenn es fest, aber noch etwas feucht ist.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Zunächst den Spargel putzen und in mundgerechte Stücke schneiden sowie den Dill und den Schnittlauch fein hacken.
  2. Anschließend die Eier in einer mittelgroßen Schüssel aufschlagen und mit einem Schneebesen oder einer Gabel verquirlen, Dill und Schnittlauch hinzugeben.
  3. Nun in einer großen Pfanne das Kokosöl bei mittlerer Hitze schmelzen und den geschnittenen Spargel darin braten.
  4. Den Spargel nach Belieben salzen und bis auf die Basilikumblätter alle restlichen Kräuter und Gewürze hinzufügen und gut verrühren.
  5. Sobald der Spargel bissfest ist, die Basilikumblätter und die Eimasse in die Pfanne geben und stocken lassen.
  6. Mit dem Pfannenwender immer wieder vorsichtig über den Pfannenboden schaben, damit das Ei nicht ansetzt.
  7. Das Rührei kann serviert werden, wenn es fest, aber noch etwas feucht ist.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]