facebook_pixel
 
Rote Beete Latte | Koffeinfrei

Rote Beete Latte | Koffeinfrei

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Vorbereitung
5 Minuten
Ergibt
1 Portionen

Nach grünem Matcha, goldener Kurkuma Milch oder auch unserem spektakulären low carb Ketocchino folgt nun pink: Rote Beete Latte springt nicht nur optisch ins Auge, sondern punktet auch mit gesunden Nährstoffen aus der Powerknolle Rote Beete.

Rote Beete enthält die Vitamine A, B & C sowie Eisen & Folsäure, was beides zur Blutbildung beitragen kann. Außerdem stärken die sekundären Pflanzenstoffe das Immunsystem & besitzen eine entzündungshemmende Wirkung.

Man munkelt, das rosarote Ingetränk wurde wie so vieles, was neu, fancy & healthy ist, in Australien „erfunden“. Aber auch, wenn man man sich nicht gerade in Down Under befindet, lässt sich eine Rote Beete Latte schnell & einfach zuhause zubereiten.

Pflanzenmilch, Gewürze & natürlich Rote Beete gehören in meine Rote Beete Latte. Hier eignet sich am besten frisch gepresster Saft oder – wenn es einmal schneller gehen soll – getrocknetes Rote Beete Pulver. Meines von Direkt vom Feld ist übrigens so aromatisch & süß, dass es schon fast schokoladig schmeckt. Weiterer Pluspunkt: Es wird in Deutschland hergestellt & stammt von den Feldern des allerersten Demeterbauernhofs, auf dem ich als Kind war. Es weckt also nicht nur die Geschmacksknospen, sondern auch die ein oder andere Kindheitserinnerung.

Mein Tipp: Sehr lecker ist es auch, in die fertige Rote Beete Latte einen Löffel rohes Kakaopulver einzurühren. Die Kombination Rote Beete & Schokolade ist überraschend gut!

Rote Beete Latte | Koffeinfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 Portionen 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portionen 5 Minuten
Rote Beete Latte | Koffeinfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
1 Portionen 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portionen 5 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Ingwer mit einem Löffel schälen.
  2. Zusammen mit Mandelmilch, Wasser, Rote Beete Pulver & Zimt in einen Mixer geben & mixen, bis ein schaumiges, cremiges Getränk entsteht.
  3. Wer mag, gibt zum Süßen vorm Mixen eine Medjooldattel (vorher entkernen) dazu oder schmeckt mit Ahornsirup/Honig ab.
  4. Sehr lecker ist es auch, wenn man etwas rohes Kakaopulver in die fertige Rote Beete Latte einrührt.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Ergibt: Portionen
Einheiten:

Anleitung

  1. Den Ingwer mit einem Löffel schälen.
  2. Zusammen mit Mandelmilch, Wasser, Rote Beete Pulver & Zimt in einen Mixer geben & mixen, bis ein schaumiges, cremiges Getränk entsteht.
  3. Wer mag, gibt zum Süßen vorm Mixen eine Medjooldattel (vorher entkernen) dazu oder schmeckt mit Ahornsirup/Honig ab.
  4. Sehr lecker ist es auch, wenn man etwas rohes Kakaopulver in die fertige Rote Beete Latte einrührt.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Marie Löffler
Über den Autor
Paleo Food Designerin, bloggt, kocht & bäckt auf Paleo Lifestyle & ihrem Blog "Sweet Paleo Treats". Sie gibt Workshops in glutenfreiem, veganem Backen & betreut deutschlandweit Health & Food Projekte.
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Marie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]