facebook_pixel
 
Rosenkohl mit Trauben und Speck

Rosenkohl mit Trauben und Speck

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 10
Bewertung: 3.7
Sie:
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Ergibt
2 Portionen

Dieses Rezept verbindet für mich eine Vielfalt an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, die ich liebe und die alle wunderbar zusammen harmonieren.

Das Röstaroma des Rosenkohls ergibt mit der fruchtigen Süße der Trauben, dem salzigen Speck und dem süßlich nussigen Aroma der Walnüsse eine perfekte Kombination für deinen Gaumenschmaus.

So, nun läuft dir hoffentlich schon das Wasser im Mund zusammen. Aber bevor du in den Supermarkt bzw. in die Küche stürzt, noch ein paar Gesundheitsfakten sowie Tipps zum Kauf und der Lagerung des kleinen Gemüses.

Rosenkohl wird in der Regel von September bis Januar geerntet. Passend zur kalten Jahreszeit, in der du dich schon mal leicht erkälten kannst, besitzt der Rosenkohl einen hohen Gehalt an Vitamin C. So kannst du deinen Tagesbedarf bereits mit 100 g dieser grünen Vitaminbombe decken. Auch B-Vitamine, Vitamin K sowie Kalium und Zink liefern die kleinen Röschen den Rosenkohls.

Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Blätter des Rosenkohls nicht schon gelb sind, sondern noch schön grün. Außerdem sollte der Rosenkohl schön fest sein und beim Drücken nicht nachgeben.

Zuhause bewahrst du ihn am besten im Gemüsefach deines Kühlschranks auf. Dort ist er – sofern frisch – problemlos 4 bis 5 Tage haltbar. Beachte dabei, dass er nicht neben Äpfeln liegt, da diese Ethylen enthalten, das den Rosenkohl schneller welken lässt.

Rosenkohl mit Trauben und Speck
Stimmen: 10
Bewertung: 3.7
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10
Kochzeit
15
Rosenkohl mit Trauben und Speck
Stimmen: 10
Bewertung: 3.7
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10
Kochzeit
15
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Rosenkohl waschen, evtl. die äußeren Blätter entfernen, den Strunk abschneiden und halbieren.
  2. Weintrauben waschen und ebenfalls halbieren.
  3. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit Speck in etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und wieder herausnehmen sobald die Zwiebelwürfel glasig werden.
  4. Nun den Rosenkohl mit der flachen Seite nach unten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Evtl. noch etwas Ghee hinzufügen.
  5. Ist der Rosenkohl auf seiner flachen Seite schön gebräunt, kann er nun weitere 8 bis 10 Minuten unter ständigem Rühren gegart werden.
  6. Etwa 5 Minuten bevor der Rosenkohl fertig ist, die Weintrauben sowie Zwiebeln und Speck hinzugeben und mit Salz, etwas Pfeffer und Muskat abschmecken.
  7. Vor dem Servieren den Rosenkohl mit Walnüssen bestreuen.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Den Rosenkohl waschen, evtl. die äußeren Blätter entfernen, den Strunk abschneiden und halbieren.
  2. Weintrauben waschen und ebenfalls halbieren.
  3. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit Speck in etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und wieder herausnehmen sobald die Zwiebelwürfel glasig werden.
  4. Nun den Rosenkohl mit der flachen Seite nach unten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Evtl. noch etwas Ghee hinzufügen.
  5. Ist der Rosenkohl auf seiner flachen Seite schön gebräunt, kann er nun weitere 8 bis 10 Minuten unter ständigem Rühren gegart werden.
  6. Etwa 5 Minuten bevor der Rosenkohl fertig ist, die Weintrauben sowie Zwiebeln und Speck hinzugeben und mit Salz, etwas Pfeffer und Muskat abschmecken.
  7. Vor dem Servieren den Rosenkohl mit Walnüssen bestreuen.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
3 bemerkungen  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hi Iris, danke für diese super Idee, eine sehr interessante Mischung – ich werde es versuchen, vielleicht kann ich so meinen Mann endlich dazu bringen Rosenkohl zu essen 🙂 Lieber Gruß Krisztina

    • Hallo Krisztina, das freut uns zu hören! Als Kind mochte ich Rosenkohl auch nicht. Heute liebt es die ganze Familie. Auch der Mann. 🙂 Liebe Grüße

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]