Paleo Tortilla mit Lachs

Paleo Tortilla mit Lachs

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Vorbereitung
45 Minuten
Kochzeit
10-15 Minuten
Ergibt
4 Portionen
Schwierigkeit

Mit diesem Rezept tust du wieder etwas Gutes für das richtige Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren. Doch bevor du mit dem Kochen loslegst, noch ein paar Anmerkungen zum Kauf von Lachs.

Beim Kauf von Lachs stellt sich vor allem die Frage, ob Wildlachs oder Aquakultur besser ist. Fisch aus freier Natur scheint erst einmal zu Paleo zu passen. Aber unter Umweltgesichtspunkten kann es durchaus bedenklich sein Wildlachs, der vorm Aussterben bedroht ist, zu kaufen. Daher wird empfohlen, nur Wildlachs mit dem Siegel des Marine Stewardship Councils (MSC) für nachhaltige Fischerei aus Wildbeständen zu kaufen. Allerdings ist selbst das MSC-Siegel kein Garant für nachhaltiges Fischen und steht bei vielen Umweltschützern und Meeresforschern in der Kritik, zu lax zu sein. Doch vom Lachs aus Aquakultur ist aufgrund seiner Massenproduktion, der Fütterung mit Fischmehl und dem Einsatz von Antibiotika erst recht abzuraten.

Woher der Lachs kommt, erkennst du an der Kennzeichnung. Das Fanggebiet, also ob es sich um Fisch aus Aquakultur oder Wildfang im Meer oder aus Binnenfischerei handelt, sollte für dich ersichtlich sein. Auch die Bezeichnungen Wildlachs und Wildwasserlachs können irreführend sein. Wildlachs wird in freier Natur gefischt, Wildwasserlachs stammt hingegen aus großen Fischfarmen, wo die Fische in fließendem Wasser aufwachsen.

Paleo Tortilla mit Lachs
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 45
Kochzeit
10-15
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 45
Kochzeit
10-15
Paleo Tortilla mit Lachs
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 45
Kochzeit
10-15
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 45
Kochzeit
10-15
Zutaten
Für den Lachs:
Für die Tortillas:
Für die Avocadocreme:
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Bis auf den Lachs und das Öl alle Zutaten für den Lachs in eine flache Schüssel geben und verrühren.
  2. Den Fisch in die Marinade legen und mehrmals darin wenden, sodass er von allen Seiten gut bedeckt ist.
  3. Den Lachs abgedeckt für ca. 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Karotten und Gurke raspeln und die Avocadocreme zubereiten.
  5. Für die Avocadocreme Zwiebeln fein würfeln, Chilischoten in schmale Ringe schneiden und Limettensaft auspressen.
  6. Die Zutaten für die Avocadocreme in eine Schüssel geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gut verrühren.
  7. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  8. Die Zutaten für den Tortillateig in einer Schüssel verrühren und den Teig in 8 gleich große Portionen teilen und daraus Kugeln formen.
  9. Die Kugeln nacheinander zwischen zwei Backpapierstücke legen und mit dem Nudelholz zu etwa 3 mm dicke Fladen ausrollen.
  10. Die Tortillas vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 18 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  11. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und den Lachs darin 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite braten.
  12. Den Lachs in 8 Stücke schneiden und auf den Tortillas zusammen mit Gurke, Karotten und Avocadocreme anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Für den Lachs:

Für die Tortillas:

Für die Avocadocreme:

Anleitung

  1. Bis auf den Lachs und das Öl alle Zutaten für den Lachs in eine flache Schüssel geben und verrühren.
  2. Den Fisch in die Marinade legen und mehrmals darin wenden, sodass er von allen Seiten gut bedeckt ist.
  3. Den Lachs abgedeckt für ca. 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Karotten und Gurke raspeln und die Avocadocreme zubereiten.
  5. Für die Avocadocreme Zwiebeln fein würfeln, Chilischoten in schmale Ringe schneiden und Limettensaft auspressen.
  6. Die Zutaten für die Avocadocreme in eine Schüssel geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gut verrühren.
  7. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  8. Die Zutaten für den Tortillateig in einer Schüssel verrühren und den Teig in 8 gleich große Portionen teilen und daraus Kugeln formen.
  9. Die Kugeln nacheinander zwischen zwei Backpapierstücke legen und mit dem Nudelholz zu etwa 3 mm dicke Fladen ausrollen.
  10. Die Tortillas vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 18 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  11. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und den Lachs darin 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite braten.
  12. Den Lachs in 8 Stücke schneiden und auf den Tortillas zusammen mit Gurke, Karotten und Avocadocreme anrichten.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]