facebook_pixel
 
Paleo Eiweißshake

Paleo Eiweißshake

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 20
Bewertung: 2.55
Sie:
Vorbereitung
2 Minuten
Kochzeit
3 Minuten
Ergibt
2 ca. 400 ml

Bist du auf der Suche nach einem Paleo-konformen Eiweißshake? Dann habe ich hier genau das richtige Rezept für dich.

Vergiss all die zum Kauf angebotenen Proteinpulver, die voll von verarbeiteten Zutaten sind, die in der Regel auch noch Nebenprodukte der Tofu-oder Milchindustrie sind. Zudem enthalten sie Süßungs-, Verdickungs- und Trennmittel sowie Emulgatoren und Stabilisatoren. Also alles, was die ganze E-Palette zu bieten hat. Mal ganz zu schweigen von den Farb- und Aromastoffen.

Whey Protein ist also durchaus problematisch. Unabhängig davon, ob du laktosefreies Proteinpulver kaufst oder nicht.

Für mich ist dieser Paleo Eiweißshake die beste Wahl: Ein Smoothie mit Great Lakes Unflavored Gelatin, Kosher, 16 Oz Gelatine von grasgefütterten Rindern.

Gelatine ist ein reines Eiweiß, das aus tierischen, kollagenhaltigen Rohstoffen gewonnen wird. Sieenthält 84-90% Protein und 1-2 % mineralische Salze. Der Rest ist Wasser.

Der Gelatine werden zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesprochen. Sie

  • … ist leicht zu verdauen und zu absorbieren,
  • … hilft die Darmschleimhaut zu heilen,
  • … reduziert Entzündungen
  • … hilft beim Aufbau fettfreier Muskeln,
  • … ist gut für den Knochenaufbau und für Gelenke,
  • … steigert den Stoffwechsel,
  • … unterstützt die Balance der Hormone und
  • … reduziert Cellulite und Falten.
Paleo Eiweißshake
Stimmen: 20
Bewertung: 2.55
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 ca. 400 ml 2
Kochzeit
3
Portionen Vorbereitung
2 ca. 400 ml 2
Kochzeit
3
Paleo Eiweißshake
Stimmen: 20
Bewertung: 2.55
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 ca. 400 ml 2
Kochzeit
3
Portionen Vorbereitung
2 ca. 400 ml 2
Kochzeit
3
Zutaten
Portionen: ca. 400 ml
Einheiten:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten mit Ausnahme der Gelatine in den Mixer geben.
  2. Solange pulsieren, bis das Eis zerkleinert ist und sich alles verflüssigt.
  3. Nun die Gelatine hinzufügen, während der Mixer für ein paar weitere Sekunden pulsiert.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Alle Zutaten mit Ausnahme der Gelatine in den Mixer geben.
  2. Solange pulsieren, bis das Eis zerkleinert ist und sich alles verflüssigt.
  3. Nun die Gelatine hinzufügen, während der Mixer für ein paar weitere Sekunden pulsiert.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]