facebook_pixel
 
Miso-Hühnchen mit Spinat & Hanföldressing

Miso-Hühnchen mit Spinat & Hanföldressing

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Vorbereitung
2 Stunden
Kochzeit
10 Minuten
Ergibt
2 Personen

Hühnchen marinieren, braten, Salat anrichten, that’s it! Dieses Gericht lässt sich einfach & vor allem schnell zubereiten. Perfekt für Tage, an denen man wenig Zeit für aufwendiges Kochen hat oder auch als Meal Prep Idee zum Mitnehmen auf Arbeit.

Da ich das kräftige & nussig schmeckende Hanföl oft & viel in meiner Küche verwende (es wird auch gerne als „heimisches Olivenöl“ bezeichnet), kommen hier noch ein paar Fakten zu diesem gesunden Speiseöl:

• Hanf ist eine der ältesten & vielseitigsten Nutzpflanzen der Erde & besitzt einen hohen Gehalt an Alpha-Linolensäure, die für den Menschen essentiell ist.

 Das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsären im Verhältnis 3:1 ist optimal.

• Außerdem enthält Hanf die essentielle Fettsäure Gamma-Linolensäure, besonders wichtig für Zellstoffwechsel & Zellatmung.

• Wie die meisten Öle ist auch Hanföl lichtempfindlich. Es sollte kühl & dunkel gelagert werden, da es sonst sehr schnell ranzig wird. Eine geöffnete Flasche Öl sollte am besten gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden & möglichst innerhalb weniger Wochen aufgebraucht werden. Einige (regionale) Ölmanufakturen bieten kleine Flaschen (100-200ml) zum Kauf an, auf die bestenfalls zurückgegriffen werden sollte.

• Ein gutes Öl ist ungefiltert, sprich, wertvolle Schwebstoffe (winzige Restpartikel von Samen) sind noch enthalten. Daher die Flasche vor Gebrauch gut schütteln, um möglichst alle Nährstoffe ausnutzen zu können.

• Hanföl schmeckt dank seines würzigen Geschmacks gut in Salaten, zu gegrilltem Fisch & Fleisch. Auch bei Entzündungen der Haut kann man Hanföl an den betroffenen Stellen äußerlich nutzen.

 

Miso-Hühnchen mit Salat & Hanföldressing
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Personen 2 Stunden
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 2 Stunden
Kochzeit
10 Minuten
Miso-Hühnchen mit Salat & Hanföldressing
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Personen 2 Stunden
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 2 Stunden
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Miso Hühnchen
Salat
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Hühnerbrustfilets waschen, trocken tupfen & in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben & beiseite stellen.
  2. Den Ingwer mit einem Löffel schälen & fein reiben. Die Misopaste zusammen mit dem Ingwer & Zitronensaft vermischen. Die Marinade über die Hühnerstreifen geben & gut vermengen, sodass alle Stücke bedeckt sind. Abgedeckt im Kühlschrank zwei Stunden ziehen lassen.
Braten
  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl/Ghee erhitzen. Das vorbereite Hühnchen hineingeben & von allen Seiten gut durchbraten bis es nicht mehr rosa ist.
  2. In der Zwischenzeit den Salat anmachen. Dafür den Babyspinat in eine Schüssel geben. Die Grapefruit schälen, filetieren & dazugeben. Die Sprossen in einem Sieb abbrausen & ebenfalls hinzugeben.
  3. Für das Dressing Hanf- & Sesamöl sowie Pfeffer & Salz [Achtung: Hier eher sparsam sein, da das Miso meist schon sehr salzig ist] vermischen & über den Salat geben.
  4. Das fertig gebratene Hühnchen mit dem Salat anrichten & mit Sonnenblumenkernen & Leinsamen toppen.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Miso Hühnchen

Salat

Dressing

Ergibt: Personen
Einheiten:

Anleitung

Vorbereitung

  1. Hühnerbrustfilets waschen, trocken tupfen & in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben & beiseite stellen.
  2. Den Ingwer mit einem Löffel schälen & fein reiben. Die Misopaste zusammen mit dem Ingwer & Zitronensaft vermischen. Die Marinade über die Hühnerstreifen geben & gut vermengen, sodass alle Stücke bedeckt sind. Abgedeckt im Kühlschrank zwei Stunden ziehen lassen.

Braten

  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl/Ghee erhitzen. Das vorbereite Hühnchen hineingeben & von allen Seiten gut durchbraten bis es nicht mehr rosa ist.
  2. In der Zwischenzeit den Salat anmachen. Dafür den Babyspinat in eine Schüssel geben. Die Grapefruit schälen, filetieren & dazugeben. Die Sprossen in einem Sieb abbrausen & ebenfalls hinzugeben.
  3. Für das Dressing Hanf- & Sesamöl sowie Pfeffer & Salz [Achtung: Hier eher sparsam sein, da das Miso meist schon sehr salzig ist] vermischen & über den Salat geben.
  4. Das fertig gebratene Hühnchen mit dem Salat anrichten & mit Sonnenblumenkernen & Leinsamen toppen.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Marie Löffler
Über den Autor
Paleo Food Designerin, bloggt, kocht & bäckt auf Paleo Lifestyle & ihrem Blog "Sweet Paleo Treats". Sie gibt Workshops in glutenfreiem, veganem Backen & betreut deutschlandweit Health & Food Projekte.
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Marie

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]