facebook_pixel
 
Mediterraner Spargel mit Miesmuscheln

Mediterraner Spargel mit Miesmuscheln

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 3
Sie:
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Ergibt
2 Portionen
Schwierigkeit

Fisch bzw. Meeresfrüchte passen fantastisch zum Spargel.

Vor allem der aromatische Geschmack des grünen Spargels harmoniert wunderbar mit Fisch und Meeresfrüchten und mit der mediterranen Küche im Allgemeinen.

Daher gibt es für dich dieses Rezept für leckeren mediterranen Spargel mit Miesmuscheln.

Diese haben zwar bei uns in den Monaten mir „r“, also der kalten Jahreszeit von September bis Februar Hochsaison, aber das hat sich in Deutschland insbesondere aus Tradition so bis heute gehalten.

Miesmuscheln sind vom Pazifik über den nördlichen Atlantik bis nach Portugal, aber auch im Mittelmeer zu finden.

Ihren Namen verdankt die Miesmuschel dem mittelhochdeutschen Wort „Mies“ für Moos. Denn sie den Meeresgrund ähnlich wie Moos überzieht.

Mediterraner Spargel mit Miesmuscheln (Spargelwoche #5)
Stimmen: 5
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
20
Mediterraner Spargel mit Miesmuscheln (Spargelwoche #5)
Stimmen: 5
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
20
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 15
Kochzeit
20
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zunächst die Miesmuscheln vorbereiten; hierzu Die harten Fäden an der Muschelseite, den so genannten "Bart", mit den Fingern oder mit Hilfe eines kleinen Küchenmessers herausziehen; dann Muscheln unter fließendem kalten Wasser gründlich abbürsten. Das geht gut mit einer harten Handwaschbürste.
  2. Dann die Zitrone auspressen, die Tomaten schälen und würfeln sowie die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und den frischen Dill fein hacken.
  3. Bei mittlerer Hitze in einer kleinen Pfanne den Knoblauch mit 1 EL Olivenöl goldbraun anbraten.
  4. Anschließend die Hitze verringern und die Tomatenwürfel sowie den Cayennepfeffer hinzugeben und für etwa 10 Minuten kochen; dabei regelmäßig rühren.
  5. In der Zwischenzeit die Miesmuscheln zubereiten; hierfür die Muscheln in einen großen Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen, sodass die oberen Muscheln nicht mit Wasser bedeckt sind; die Muscheln solange garen lassen, bis sich alle geöffnet haben; Muscheln, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben, auf jeden Fall wegwerfen.
  6. Während die Miesmuscheln garen, den Spargel in etwas Olivenöl in einer Pfanne braten.
  7. Die Tomatensauce nun vom Herd nehmen und die Frühlingszwiebeln, Zitronensaft, Dill und Olivenöl hinzufügen und nach Belieben würzen.
  8. Jetzt kann der Spargel auf den Tellern verteilt werden; darüber die Tomatenvinaigrette geben und daneben die Miesmuscheln anrichten.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

Anleitung

  1. Zunächst die Miesmuscheln vorbereiten; hierzu Die harten Fäden an der Muschelseite, den so genannten "Bart", mit den Fingern oder mit Hilfe eines kleinen Küchenmessers herausziehen; dann Muscheln unter fließendem kalten Wasser gründlich abbürsten. Das geht gut mit einer harten Handwaschbürste.
  2. Dann die Zitrone auspressen, die Tomaten schälen und würfeln sowie die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und den frischen Dill fein hacken.
  3. Bei mittlerer Hitze in einer kleinen Pfanne den Knoblauch mit 1 EL Olivenöl goldbraun anbraten.
  4. Anschließend die Hitze verringern und die Tomatenwürfel sowie den Cayennepfeffer hinzugeben und für etwa 10 Minuten kochen; dabei regelmäßig rühren.
  5. In der Zwischenzeit die Miesmuscheln zubereiten; hierfür die Muscheln in einen großen Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen, sodass die oberen Muscheln nicht mit Wasser bedeckt sind; die Muscheln solange garen lassen, bis sich alle geöffnet haben; Muscheln, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben, auf jeden Fall wegwerfen.
  6. Während die Miesmuscheln garen, den Spargel in etwas Olivenöl in einer Pfanne braten.
  7. Die Tomatensauce nun vom Herd nehmen und die Frühlingszwiebeln, Zitronensaft, Dill und Olivenöl hinzufügen und nach Belieben würzen.
  8. Jetzt kann der Spargel auf den Tellern verteilt werden; darüber die Tomatenvinaigrette geben und daneben die Miesmuscheln anrichten.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]