facebook_pixel
 
Kräuterfrikadellen mit Süßkartoffelstampf und Ketchup

Kräuterfrikadellen mit Süßkartoffelstampf und Ketchup

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 6
Bewertung: 3.83
Sie:
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Ergibt
4 Frikadellen
Schwierigkeit

Zu einem deftigen Mittagessen, welches jedoch nicht schwer im Magen liegt, gehören für mich auf jeden Fall Kräuterfrikadellen. Dabei mag ich besonders die Kombination mit Süßkartoffelstampf und Ketchup.

Wenn dich also der Hunger packt und du nach einem unkomplizierten Gericht suchst, dann probiere das Rezept aus und lass es dir schmecken!

So bereitest du leckeren Süßkartoffelstampf zu. Außerdem noch hier das passende Ketchup-Rezept.

Kräuterfrikadellen mit Süßkartoffelstampf und Ketchup
Stimmen: 6
Bewertung: 3.83
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Frikadellen 10
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
4 Frikadellen 10
Kochzeit
15
Kräuterfrikadellen mit Süßkartoffelstampf und Ketchup
Stimmen: 6
Bewertung: 3.83
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Frikadellen 10
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
4 Frikadellen 10
Kochzeit
15
Zutaten
Portionen: Frikadellen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Zutaten für die Kräuterfrikadellen in eine Schüssel geben, mit den Händen vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Nun die Frikadellen zu handtellergroßen Klößen formen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite braten, bis sie knusprig braun sind.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

  • Rinderhack  500 g fleisch
  • Zwiebel  ½ kleine fein gehackte
  • Petersilie  ¼ Tasse frische fein gehackte
  • Basilikum  ¼ Tasse frischer fein gehackter
  • Eier  2
  • Mandelmehl  ¼ Tasse
  • Oregano  ½ EL getrockneten
  • Knoblauch  2 fein gehackte zehen
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • Olivenöl zum Braten

Anleitung

  1. Die Zutaten für die Kräuterfrikadellen in eine Schüssel geben, mit den Händen vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Nun die Frikadellen zu handtellergroßen Klößen formen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite braten, bis sie knusprig braun sind.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
3 bemerkungen  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Liebe Iris, einfach lecker! Und auch meine Kinder waren total begeistert, obwohl ich den Ketchup weg gelassen habe. Und mein Kleiner, dem die Süßkartoffeln zu süß sind, hat Salat dazu gegessen.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]