Paleo Bratensoße mit Champignons

Paleo Bratensoße mit Champignons

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
10-15 Minuten
Ergibt
4 Portionen

Paleo bedeutet Finger weg von allen verarbeiteten Lebensmitteln und vor allem von Fertigprodukten. Dies gilt auch für deine Bratensoße! Also kein Maggi & Co mehr.

Mit meinem Rezept für die Paleo Bratensoße mit Champignons wirst du sehen, wie leicht es ist, eine schmackhafte Bratensoße schnell selbst und aus frischen Zutaten zuzubereiten.

Gerade zur Weihnachtszeit kannst du dieses Rezept hervorragend zu deinem Festtagsmahl zubereiten. Ich finde der Salbei gibt dieser Bratensoße zudem das richtige Festtagsaroma.

Lass es dir schmecken!

Paleo Bratensoße mit Champignons
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 5
Kochzeit
10-15
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 5
Kochzeit
10-15
Paleo Bratensoße mit Champignons
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 5
Kochzeit
10-15
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 5
Kochzeit
10-15
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und darin die Schalotte für etwa 2 Minuten dünsten.
  2. Anschließend die Champignons, Salbei und etwas Salz hinzufügen und etwa 10 Minuten bzw. solange kochen, bis die Pilze braun sind und Flüssigkeit abgegeben haben, dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt.
  3. Nun die Pfeilwurzelstärke dazugeben und etwa zwei Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen.
  4. Jetzt die Hühnerbrühe unter Rühren langsam und Portionsweise hinzugießen, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  5. Zum Schluss die Soße mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Salz hinzugeben.
Dieses Rezept teilen
 

Das Rezept

Zutat

  • Olivenöl  1 EL
  • ½ große Schalotte, fein gewürfelt
  • Champignons  150 g , in feine Scheiben geschnitten
  • Salbei  2 EL frischer , fein gehackt
  • 350 ml Geflügelbrühe
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken
  • Pfeilwurzelstärke  1 ½ EL

Anleitung

  1. Das Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und darin die Schalotte für etwa 2 Minuten dünsten.
  2. Anschließend die Champignons, Salbei und etwas Salz hinzufügen und etwa 10 Minuten bzw. solange kochen, bis die Pilze braun sind und Flüssigkeit abgegeben haben, dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt.
  3. Nun die Pfeilwurzelstärke dazugeben und etwa zwei Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen.
  4. Jetzt die Hühnerbrühe unter Rühren langsam und Portionsweise hinzugießen, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  5. Zum Schluss die Soße mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Salz hinzugeben.

Du willst mehr Energie im Alltag?


Dann trage jetzt Deine E-mail ein lerne die in einem 7-teiligen Kurs die Tricks und Kniffe dafür kennen!

Über den Autor
Iris ist im beruflichen Leben IT-Prüferin in der Wirtschaftsprüfung. Sie liebt das Kochen und Sport. Beides ist für sie der ideale Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Ganz besonders als Mutter einer kleinen Tochter ist ihr gesunde Ernährung und natürliche Bewegung wichtig. Mit Paleolifestyle.de möchte sie auch dir zu einem gesünderen, fitteren und noch erfüllenderen Leben verhelfen - ganz nach dem Motto: "Paleo is not a diet, it's a lifestyle."
Noch keine Kommentare  |   Kommentare zu oder Hallo sagen Iris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte!

Sicher dir jetzt den kostenfreien Paleo Einsteiger Kurs + 10 Bonusrezepte.

[Wir mögen Spam genau so wenig wie du]